Lehre und Weiterbildung

Wissenschaftliche Bildung zielt «auf die Fähigkeit, Probleme zu erfassen und zu lösen, Erkenntnisse methodisch zu gewinnen, kritisch zu beurteilen und anderen zu vermitteln», und befähigt dadurch «zu eigenständigem und verantwortungsbewusstem Denken und Handeln» (Leitbild der UZH). In diesem Sinne ist wissenschaftliche Bildung eine generelle Voraussetzung für nachhaltige Entwicklung. Innovative Formen des Lehrens und Lernens sowie Inklusion und Diversität spielen für den Aufbau entsprechender Kompetenzen eine wichtige Rolle. Dieses Kapitel gibt einen Überblick über Aktivitäten in Lehre und Weiterbildung, mit denen die UZH darüber hinaus spezifisch zur Vermittlung von Wissen und Kompetenzen im Sinne einer «Bildung für nachhaltige Entwicklung» beiträgt.

Lehre an der UZH

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Lehrmethoden

Inklusive und diversitätsgerechte Bildung

Beanspruchung natürlicher Ressourcen in der Lehre